11. September 2022 Kerwe

Heimat- und Verkehrsverein / Musikverein

Abwechslungsreiches Kerweprogramm rund um das Schreiner- und Heimatmuseum

Das Kerweprogramm von Heimat- und Verkehrsverein und Musikverein am

2. Septemberwochenende kann sich auch in diesem Jahr sehen lasssen und wird bestimmt wieder viele Kerwegäste anlocken.

Am Kerwesamstag, 10. September besucht um 16.00 Uhr der gebürtige Eschelbronner und heute in Königswinter bei Bonn lebende Manfred Obländer das Schreiner- und Heimatmuseum und wird aus seinem Buch „(M)Ein Leben am Rande der Politik“ einige Passagen lesen. Er hat viele Jahre die „große Politik“ in Bonn aus nächster Nähe beobachtet und kann dazu einige lustige aber auch nachdenkliche Anekdoten erzählen.

Den Erlös aus dem Buchverkauf wird er bei dieser Gelegenheit dem Heimat- und Verkehrsverein für seine weitere kulturelle Arbeit spenden und übergeben.

Ein kleiner Umtrunk mit Gesprächen rundet die Lesung ab, interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Am Kerwesonntag, 11. September geht es um 11.00 Uhr auf dem alten Schulgelände weiter.

Die Mittelaltergruppe der „Freien Badener“ um Christian und Gaby Selg hat bereits am Vortag ihre Zelte auf der Schulwiese aufgebaut und wird den ganzen Tag über vorstellen, wie sich das Leben vor vielen Jahren abgespielt hat. Der „Schmiedekönig“ Patrick Hofmann wird gleich nebenan mit dem großen Hammer das glühende Eisen bearbeiten.

 Bild2

 Patrick Hofmann wird am Eingang zur alten Schmiede wieder den Schmiedehammer schwingen

Peter Martin steht wieder an der Mostpresse und erzählt alles Wissenswerte über die Bedeutung der Streuobstwiesen und deren Erhaltung in der heutigen Zeit.

Gegen 14.00 Uhr wird uns die Kindertagesstätte „Die Holzwürmer“ besuchen, einen Tanz vorführen und mit einer Spielstrasse die kleinsten Kerwebesucher unterhalten.

An einem Infostand wird die Kita Auskünfte zur Einrichtung geben.

Nicht verpassen sollte man auch die Versteigerung von alten Ortsschildern, die im Laufe des Nachmittags erfolgt. Der Erlös aus der Versteigerung kommt einem guten Zweck zugute.

Die genaue Uhrzeit der Versteigerung wird in der Amtsblattausgabe der kommenden Woche bekanntgegeben.

Selbstverständlich wird der Kerwebesucher auch wieder mit guter Blasmusik unterhalten.

Auch dazu gibt es genauere Einzelheiten in der nächsten Woche.

Dass das Schreiner- und Heimatmuseum den ganzen Tag über mit Führungen geöffnet ist, versteht sich von selbst. Man mag es kaum glauben, aber hier gibt es immer wieder etwas Neues zu sehen.

Bei diesem reichhaltigen Kerweprogramm entsteht natürlich Hunger und Durst und auch dafür ist gesorgt. Angeboten werden Schupfnudel mit Kraut und Speck oder mit Apfelmus, Bratwurst, heisse Wurst, Crepes, sowie Kaffee und Kuchen.

Ein Besuch des alten Schulgeländes lohnt sich beim Kerwe-Rundgang also auch in diesem Jahr und Heimat- und Verkehrsverein und Musikverein freuen sich auf viele Kerwegäste !

Rainer Heilmann, Heimat- und Verkehrsverein

Silke Arnold, Musikverein